Datenschutzerklärung

Die Berger Personal und die mit ihr verbundenen Unternehmen legen sehr großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Wir verpflichten uns daher zu einem sorgsamen Umgang mit diesen Daten. Nachstehend finden Sie daher alle Informationen rund um den Datenschutz betreffend Ihre Bewerbung.

 

1 GEMEINSAM VERANTWORTLICHE

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt durch gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO. Die Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung umfasst folgende Verantwortliche:

  1. TTI Personaldienstleistung GmbH & Co KG, TTI-Platz 1, A-4490 St. Florian, datenschutz@tti.at, +43 5 7505;

  2. TTI Personaldienstleistung GmbH, TTI-Platz 1, A-4490 St. Florian, datenschutz@tti.at, +43 5 7505;

  3. IFAS Personalmanagement GmbH, TTI-Platz 1, A-4490 St. Florian, datenschutz@ifas-at.eu, +43 5 7505;

  4. Berger Beteiligungs GmbH, Im Lus 1, A-4552 Wartberg an der Krems;

  5. Berger Personal-Service GmbH, Im Lus 1, A-4552 Wartberg an der Krems, office@bergerpersonal.at, +43 7587 7992;

  6. TB Schweiß- und Prüftechnik GmbH, Im Lus 1, A-4552 Wartberg an der Krems, office@tb-schweisstechnik.at, +43 7587 7992;

  7. Squadra Personalmanagement GmbH, Bahnhofstraße 9, A-3250 Wieselburg, datenschutz@squadra.at, +43 732 290001;

  8. TTI International Ltd., 270 Zabbar Road, Fgura, FGR 1001, Malta, privacy(at)tti-hr.com

In weiterer Folge wird für die gemeinsamen für die Verarbeitung Verantwortlichen auch die Bezeichnung „VERANTWORTLICHE“ verwendet.

 

2 ZWECKE, RECHTSGRUNDLAGE UND SPEICHERDAUER DER GEMEINSAMEN VERARBEITUNG

Mit der Übermittlung bzw. Bereitstellung von Bewerbungsinformationen werden Ihre personenbezogenen Daten von den VERANTWORTLICHEN verarbeitet. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck des Bewerbermanagements für die Stellenvermittlung. Dies umfasst:

  1. die Kontaktaufnahme mit Ihnen betreffend die Stellenvermittlung;

  2. die Begründung eines Dienstverhältnisses mit TTI/Töchtern/Kunden;

  3. die Positionierung in einem anderen Unternehmen, für die Vermittlung einer vorübergehenden Tätigkeit;

  4. die Evaluierung der fachlichen und persönlichen Fähigkeiten und Eignung;

  5. die Bereitstellung von Informationen über mögliche Jobchancen, Trainingsmöglichkeiten und Karriereentwicklungen;

  6. die Evidenthaltung von Bewerbungen für die Vermittlung und/oder Überlassung an potenzielle Arbeitgeber;

  7. die Wahrung berechtigter Interessen.

Wenn Sie sich initiativ bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt für die Dauer von drei Jahren.

Sollten Sie uns zur Berücksichtigung Ihrer besonderen Bedürfnisse Daten zur Verfügung stellen, welche eine besondere Kategorie personenbezogener Daten darstellen (z.B. Gesundheitsdaten), tun wir dies zur Erfüllung von Pflichten aus dem Arbeitsrecht (Art 9 Abs 2 lit b DSGVO). Wir speichern diese Daten für die Dauer von drei Jahre (Initiativbewerbung) nach Bereitstellung.

Sollte Ihre angestrebte Tätigkeit eine besondere Vertrauenswürdigkeit voraussetzen, verarbeiten wir von Ihnen bereitgestellte Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten. Dies tun wir auf Grundlage berechtigter Interessen der VERANTWORTLICHEN oder berechtigter Dritter zur Überprüfung Ihrer Eignung im Rahmen des Eigenschutzes (Schutz des Eigentums und Schutz der Mitarbeiter/innen) und des Verantwortungsschutzes (§ 4 Abs 3 Z 2 DSG). Wir speichern diese Daten für die Dauer von sechs Monaten nach Bereitstellung.

Aufgrund einer Interessensabwägung zugunsten der VERANTWORTLICHEN oder berechtigter Dritter erfolgt eine Datenverarbeitung auf Grundlage berechtigter Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Soweit erforderlich, werden in folgenden Fällen Daten verarbeitet:

  •  zur effizienten Prozessgestaltung und zur optimalen Erfüllung der angeführten Zwecke;

  • zum postalischen Versand von Nachrichten und für Direktmarketingzwecke betreffend Themen der Stellenvermittlung und die Messung ihrer Wirksamkeit;

  • zum Eigenschutz (Schutz des Eigentums und Schutz der Mitarbeiter/innen) und Verantwortungsschutz;

  • zur Verhinderung, Eindämmung und Aufklärung betrügerischer Aktivitäten oder strafrechtlich relevanten Verhaltens, soweit hievon der Aufgabenbereich der Verantwortlichen betroffen ist;

  • zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

3 KATEGORIEN GEMEINSAMER DATEN

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, welche wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Die Bereitstellung der Bewerbungsinformationen erfolgt freiwillig. Die Verarbeitung ist jedoch für die angeführten Zwecke erforderlich – damit kann Ihre Eignung geprüft werden. Wenn Sie uns Daten zu ihren besonderen Bedürfnissen bereitstellen (gesundheitliche Interessen, körperliche Einschränkungen und religiöse Überzeugungen), können wir auch diese bei der Stellenvermittlung berücksichtigen.

Folgende Kategorien gemeinsamer Daten werden verarbeitet („Art-6-Daten“): Von Ihnen bereitgestellte Bewerbungsinformationen:

  • Name, Kontaktdaten;

  •  Informationen über erlernte Berufe (z. B. Berufserfahrung und Ausbildung, Berufe,

  • Qualifikationen, Tätigkeitsgebiete und Branche), spezielle Fähigkeiten (Kenntnisse), angestrebte Tätigkeiten und gewünschten Arbeitsort;

  • Bewerbungsunterlagen (z.B. Lebenslauf, Ausbildungsbescheinigungen);

  • sonstige von Ihnen bekanntgegebene Informationen (z.B. Verfügbar ab, Kündigungsfrist, Gehaltsvorstellung);

  • Angaben darüber, ob soziale Medien verwendet und unter welchen Namen diese geführt werden;

Folgende besondere Kategorien gemeinsamer Daten werden verarbeitet („Art-9-Daten“):

  • Von Ihnen bereitgestellte Informationen über Ihre Gesundheit, welche den beruflichen Einsatz und die Fürsorgepflichten eines Arbeitgebers berühren: z. B. ärztliche Beurteilungen, Untersuchungszeugnisse, Informationen über Allergien, Invalidität oder andere Angaben zu besonderen Bedürfnissen; Fürsorgepflichten eines Arbeitgebers ergeben sich aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes.

Folgende Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten werden verarbeitet („Art-10- Daten“):

  • Von Ihnen bereitgestellter Strafregisterauszug;

 

4 EMPFÄNGER DER GEMEINSAMEN DATEN

Innerhalb der VERANTWORTLICHEN erhalten jene Stellen bzw. Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter Ihre Daten, welche zur Erfüllung der angeführten Zwecke Zugriff benötigen.

Darüber hinaus werden jeweils notwendige personenbezogenen Daten an Vertrags- oder Geschäftspartner übermittelt (z. B. mögliche Arbeitgeber, Master Vendor, IT-Dienstleister). Dies tun wir zur Erfüllung der angeführten Zwecke und der beauftragten Leistungen.

 

5 DATENSICHERHEITSMAßNAHMEN

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns ein großes Anliegen. Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir daher auf

technische und organisatorische Schutzmaßnahmen. Zu diesen zählen unter anderem:

  • Technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der datenverarbeitenden Systeme;

  • Beschränkung der Zugriffe auf jene Personenkreise, welche die Daten zur Zweckerfüllung benötigen;

  • Verpflichtung der mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Geheimhaltung;

  • Vertragliche Vereinbarungen Dienstleistern (Auftragsverarbeiter) und Kunden.

 

6 IHRE BETROFFENENRECHTE

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, falls unsere Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, die Sie uns erteilt haben. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft durch die Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten widersprechen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Die Kontaktinformationen finden Sie unter: edpb.europa.eu/about-edpb/board/members.

 

7 ANLAUFSTELLE FÜR BETROFFENE

Ihre Rechte können Sie mündlich am Unternehmenssitz oder telefonisch, per E-Mail oder per Post

bei folgender Stelle ausüben:

Berger Personal-Service GmbH
Im Lus 1, A-4552 Wartberg an der Krems T: +43 7587 7992
E: office@bergerpersonal.at

Von den VERANTWORTLICHEN wurde folgender Datenschutzbeauftragter ernannt:

Paul Grünberger, MSc
Grünberger Advisory e.U. Volksgartenstraße 32 - A-4020 Linz T: +43 5 02067-2210
E: dsb@gruenberger.org

Berger Personal MEIN JOB. MEINE ZUKUNFT.